Kampfsportgemeinschaft Lo-Han, Wilhelmshaven

Die KSG Lo-Han e.V. wurde am 28.02.1985 in Wilhelmshaven, nach der Auflösung der Honan Kampfsportschule und Rückkehr des chinesischen Meisters Lee Koin in seine Heimat, durch die Kung Fu - Meister Uwe Bolinius und Stefan Becker gegründet. Gelehrt wurde das südchinesische Fünf-Formen-Kung Fu im Hung Gar-Stil, später kamen das Fullcontact- und Pointfight -  Kickboxen hinzu.

 

Nachdem anfangs mit Freunden in den städtischen Parks trainiert wurde und aufgrund der gestiegenen Nachfrage, wurde am 01.03.1986 eine eigene Sportstätte in der Bismarckstraße 168 d eröffnet und das international-anerkannte Nordseecup-Turnier etabliert.

 

1989 trennten sich die Wege der Gründungsmeister. Meister Stefan führte die KSG Lo-Han weiter und Meister Uwe leitete bis 1994 das "Hung Gar" in der Schellingstraße und ging 1995 nach Hannover. Im selben Jahr wurden die neuen Räume der KSG Lo-Han in der Müllerstraße 75 bezogen. Während der beruflichen Tätigkeit in Berlin wurde Meister Stefan durch Sifu Heidi und Sifu Peter vertreten und diese wurden zu Herz und Seele von Lo-Han.

 

Nach der Rückkehr von Meister Stefan wurde der Wettkampfbetrieb intensiviert und die Turnierreihe unter dem neuem Namen "Nordseefighteropen" fortgeführt. Neben nationalen Erfolgen in Freihandformen-, Waffenformen- und Kampfklassen konnten die Mitglieder des Lo-Han-Teams auch internationale Erfolge, beispielsweise bei den Irish-, Dutch und US-Open sowie in der ersten Kickbox-Bundesliga erzielen.

 

Unter Leitung von Sifu Markus entstand im März 2008 aus der Kickbox-Gruppe in Brake  das Lo-Han - Brake, welches 2015 in Sportakademie Sibel umbenannt wurde. Mehr Infos auf Facebook.

 

Im Dezember 2012 wurde der Kontakt zu Meister Uwe wiederhergestellt und seitdem durch gemeinsame Turniere, Lehrgänge und Treffen vertieft. Meister Uwe unterrichtet im Kenpokan, Hannover.

2014 legten Meister Stefan, Sifu Heidi und Sifu Peter die Geschicke der KSG Lo-Han in die Hände von  Michael Sellier für den Bereich Thaiboxen/ K1 und Isabel Gadow, Sifu Lars Eckhoff und Maximilian Hafner für den Bereich Pointfight- und Lightcontact - Kickboxen. Mitte 2015 wurde Krav Maga ins Angebot aufgenommen und neue Gruppen für Kinder etabliert. Weitere Informationen hier