Shuai Jiao

was ist Shuai Jiao

... Shuai Jiao (摔跤, shuāi jiāo) ist die Bezeichnung für eine in China übliche Form des Ringens. Als chinesische Kampfkunst zählt Shuai Jiao zum Kung Fu. Beim Shuai Jiao wird eine Jacke aus grob gewebtem, reißfesten Stoff getragen. Ziel ist es, ähnlich wie beim japanischen Judo, den Gegner zu Boden zu werfen.

Anders als im Judo werden dabei Opferwürfe vermieden, d.h. Würfe bei denen der Werfende mit zu Boden geht. Diese Charakteristik hat Shuai Jiao mit allen anderen Kung Fu-Stilen gemein. Auch moderne Selbstverteidigungssysteme, wie z.B. Krav Maga, lehren ein zu Boden gehen unbedingt zu vermeiden.

 

Derzeit erarbeiten wir mit Shifu Andreas Moog aus Unlingen, der im März ein Einführungsseminar im Shuai Jiao bei uns gegeben hat, ein Konzept um Shuai Jiao auch dauerhaft bei uns anbieten zu können.

 

Weitere Infos folgen .... (bleibt gespannt und in Kontakt :) )

 

Trainingszeiten

werden noch bekannt gegeben